Color Labels

Color Labels 1.1.5

Farbige Ordner im altbewährten Stil

Einen Nachteil hat der Finder von Mac OS X doch: Es gibt keine Etiketten. Anscheinend hat Apple dieses kleine Detail vergessen, aber dafür gibt es Color Labels. Ganze Beschreibung lesen

Brauchbar
5

Einen Nachteil hat der Finder von Mac OS X doch: Es gibt keine Etiketten. Anscheinend hat Apple dieses kleine Detail vergessen, aber dafür gibt es Color Labels.

Color Labels stattet den Finder wieder mit farbigen Etiketten aus. Dabei gilt nach wie vor das Familienprinzip – eine ganze Reihe von irgendwie zusammengehörigen Dateien bekommen die gleiche Markierung. Color Labels beschränkt sich allerdings ausschließlich auf Dateien und Ordner. Das Programm läuft auch unter OS Classic.

Color Labels

Download

Color Labels 1.1.5

— Nutzer-Kommentare — zu Color Labels

  • Vincent Schmid

    von Vincent Schmid

    "Völlig veraltet"

    Allgemein ist dieses Programm völlig veraltet und sollte nicht heruntergeladen werden, denn es gibt bereits Etiketten au... Mehr.

    Getestet am 13. August 2007